Mensa­plan für die Pri­va­te Sekun­dar­schu­le Rüthen

vom 28.11.–08.12.2022

Men­sa­kon­zept der Pri­va­ten Sekun­dar­schu­le Hugo Stern

Voll­wer­ti­ge Spei­sen för­dern Leis­tungs­fä­hig­keit und Konzentration.

Im Mit­tel­punkt steht des­halb die Absicht, ein aus­ge­wo­ge­nes, abwechs­lungs­rei­ches und gleich­zei­tig kos­ten­güns­ti­ges Mit­tag­essen für Schü­le­rin­nen und Schü­ler sowie für Lehr­kräf­te anzubieten.

Wir wol­len ein star­kes Bewusst­sein für gesun­de Ernäh­rung schaf­fen. Des­we­gen wird in der Men­sa ein ernäh­rungs­phy­sio­lo­gisch aus­ge­wo­ge­ner Spei­se­plan — in Anleh­nung an die DGE (Deut­sche Gesell­schaft für Ernäh­rung) — ange­bo­ten. Der Plan wech­selt nach die­sen Kri­te­ri­en alle zwei Wochen.
Auch Vege­ta­ri­er, Mus­li­me und All­er­gi­ker fin­den nach ihren Bedürf­nis­sen ein ent­spre­chen­des aus­ge­wo­ge­nes Angebot.

Die Aus­wahl und Zusam­men­stel­lung der Spei­sen wird von einer staat­lich geprüf­ten Oeco­tro­pho­lo­gin erstellt. Die Zube­rei­tung erfolgt aus­schließ­lich mit­hil­fe von geschul­tem Fachpersonal.

Dies ist uns beson­ders wichtig:

  • Ver­wen­dung regio­na­ler Produkte
  • Sai­so­na­le Ange­bo­te von Obst und Gemüse
  • Ver­schie­de­ne Arten der Zubereitung
  • Kri­ti­sche Aus­wahl der Komponenten
  • Täg­li­ches Ange­bot einer vege­ta­ri­schen Variante
  • Täg­lich frisch zube­rei­te­tes Salatbuffet
  • Ver­zicht auf Convenience-Produkte
  • Ver­zicht auf frit­tier­te Hauptkomponenten
  • Aus­wahl­mög­lich­kei­ten sowie Men­gen­an­ga­ben bei der Speisenausgabe

 

Essens­zei­ten

An den lan­gen Tagen — Mon­tag, Mitt­woch, Don­ners­tag — wird für die Schüler*innen und für die Lehr­kräf­ten von 12 Uhr bis 13.40 Uhr ein Mit­tag­essen ange­bo­ten. Wäh­rend die­ser Zeit kom­men die Klas­sen zeit­lich gestaf­felt zum Essen. Jede Klas­se hat einen genau­en Zeit­ab­schnitt, und wenn auf­grund des Infek­ti­ons­schutz­ge­set­zes nötig, eine fes­te Tisch­zu­wei­sung mit Sitzplan.

Das Mit­tag­essen fin­det wie der Unter­richt im Klas­sen­ver­band statt. Da sich die Schüler*innen gut ken­nen, unter­stüt­zen sie sich auch beim gemein­sa­men Mit­tag­essen.
Die ange­neh­me Atmo­sphä­re der Men­sa bie­tet zudem nicht nur Raum für Gesprä­che mit Freun­din­nen und Freun­den, son­dern auch mit sämt­li­chen wei­te­ren Besu­chern wie den Lehr­kräf­ten oder auch den Mit­glie­dern der Schul­lei­tung. Beim Essen wird über Frei­zeit­ak­ti­vi­tä­ten, Hob­bys, Wochen­en­d­er­leb­nis­se und vie­les mehr geplau­dert, bevor der Nach­mit­tag mit sei­nem Unter­richt wie­der vol­le Kon­zen­tra­ti­on for­dert.
Die­ses WIR-Gefühl ist für vie­le ande­re Lern­pro­zes­se wichtig.

Schaf­fung von Transparenz

Zwei Mal jähr­lich trifft sich der Men­sarat. Die­ser setzt sich aus Vertreter*innen der Schüler*innen und Eltern zusam­men, um über Wün­sche, Lob und Tadel zu spre­chen. Anre­gun­gen kön­nen jeder­zeit im Mit­tei­lungs­kas­ten der Men­sa mit­ge­teilt wer­den. Die­ser befin­det sich unter der Info­ta­fel im Vor­raum der Mensa.

Hygie­ne im Umgang mit Lebensmitteln

Die Ver­pflich­tung zur Eigen­kon­trol­le nach den Grund­sät­zen des HACCP-Kon­zepts gemäß des Codex Ali­men­ta­ri­us ein­schließ­lich Doku­men­ta­ti­ons­ver­pflich­tung der HACCP-bezo­ge­nen Maß­nah­men sowie der zur­zeit gel­ten­den Coro­na-Maß­nah­men ste­hen bei uns im Vordergrund.

 

Ansprech­part­ne­rin:

Bir­git Thei­ne (staat­lich geprüf­te Oecotrophologin)

  • Lei­tung des Mensateams
  • Hygie­ne­be­auf­trag­te der Schule
  • Koor­di­na­to­rin des Reinigungsteams

Tel.: 02952–7353960
e‑Mail: mensakueche@sekundarschule-ruethen.de