Lie­be Eltern und Erziehungsberechtigten,

auf eini­gen Lini­en ist die Bus­si­tua­ti­on momen­tan sehr undurch­sich­tig. Wir sind im stän­di­gen Aus­tausch mit den Bus­ge­sell­schaf­ten, um auf­tre­ten­de Pro­ble­me zu kom­mu­ni­zie­ren. Hier fin­den Sie fort­lau­fend aktua­li­sier­te Infor­ma­tio­nen, die wir von den Bus­ge­sell­schaf­ten erhalten.

  • Linie 674: Die mor­gend­li­chen Bus­se fah­ren wie in den letz­ten Tagen bis ein­schließ­lich Frei­tag, 01.10.2021. Der dar­auf­fol­gen­de Zeit­raum wird verhandelt.
  • Linie 672/673: Der zusätz­li­che Bus, der in den letz­ten Wochen ein­ge­setzt wur­de, ist abge­zo­gen wor­den. Es fährt also nur noch der Lini­en-Bus. Die­ser fährt etwas frü­her, sodass die Kin­der pünkt­lich an der Hal­te­stel­le ste­hen sollten.

Zudem bit­ten uns die Bus­ge­sell­schaf­ten dar­auf hin­zu­wei­sen, dass ver­mehrt neu­es Per­so­nal im Ein­satz ist. Die Kin­der sol­len beson­ders auf dem Heim­weg dar­auf ach­ten, dass sie den „Stop-Knopf“ drü­cken, damit der Bus an der rich­ti­gen Hal­te­stel­le hält.